Besucher seit Januar 2005: 888355
An Alle die durch Little Smile helfen!

STUDY - DANKE !


Ich bin bewegt und tief berührt von der Welle der Dankbarkeit, die einzig richtige Antwort auf die schreckliche Flutkatastrophe. Sehr viele Menschen haben gezeigt, dass Sie nicht nur den Sinn von Weihnachten verstanden haben. In der Stunde großer Not und unvorstellbaren Leids sind wir als Menschen zusammengerückt. Sicher spielt es auch eine Rolle, dass viele von uns die betroffenen Länder als Urlauber schon mal besucht haben, Menschen kennen, die über Weihnachten dort Ferien gemacht haben, vielleicht haben Sie ja selbst schon an einem dieser Traumstrände gelegen, die sich in Sekunden in ein Inferno verwandelt haben. In jedem Fall hat diese Jahrhundertflut uns aufgerüttelt und eine beispiellose Bereitschaft zu helfen ausgelöst.

Das Telefon stand bei mir nicht mehr still, so viele von Ihnen haben Hilfe angeboten, nicht wenige wären am liebsten sofort aufgebrochen um mit eigenen Händen etwas zu tun.

Doch, sinnvolles und nachhaltiges Helfen in diesem Chaos setzt voraus, dass man sich vor Ort gut auskennt, die Hilfe so organisieren kann, dass sie auch die Menschen erreicht, die von diesem Unglück heimgesucht werden und dass diese Unterstützung nicht neue Abhängigkeiten schafft.
Little Smile ist seit 6 Jahren vor Ort, hat in dieser Zeit unter schwierigsten Umständen viel erreicht und, wir wissen, wem wir vor Ort vertrauen können und wo man sehr vorsichtig sein muss.
Gerade an der von der Flut so schwer heimgesuchten Ostküste haben wir in den vergangenen 2 Jahren geholfen, die Wunden des 20jährigen Bürgerkrieges zu heilen. Vieles davon wurde zerstört, Trümmer, wo bis zum Morgen des 26. Dezembers 2004 noch die Stadt Kalmunai stand. Mindestens 14.000 Menschen haben alleine in dieser Stadt an der Ostküste ihr Leben verloren, viele unserer Freunde sind tot. Nur dieser Trümmerhaufen ist vom Kinderhaus geblieben, in dem 22 Kinder und 4 Betreuer lebten. Es gibt keine Hoffnung noch Überlebende zu finden.
Unvorstellbarer Schmerz und Trauer, doch: den Menschen, die überlebt haben, wollen, nein müssen wir wieder Hoffnung geben und die Chance auf eine Zukunft.

Am 2. Dezember 2004 hat Manuel Kreitmeir im Kinderdorf seinen 18. Geburtstag gefeiert, 1 Monat später wird mein Sohn mit dem Unfassbaren konfrontiert.
Das Kinderdorf Little Smile in Koslanda im Landesinneren wurde von der Katastrophe verschont. Von hier aus organisieren wir bereits die Hilfe. Die Kinder von Little Smile packen selbstverständlich mit an. Piumi räumt hier Medikamente in die Transportschachteln.

Auch in Kalmunai werden Arzneimittel und auch Decken dringend benötigt. Nach 2 Tagen gelingt es unserem Leiter Anton und Manuel Kreitmeir trotz Militärsperren und zerstörten Straßen das Krankenhaus bei Kalmunai zu erreichen.

Im Kinderdorf Little Smile Koslanda sind Kinder und Betreuer zusammengerückt, haben Platz geschaffen, um zusätzlich Kinder aufnehmen zu können. Das neue Moon-Light-Haus, erst Ende November eingeweiht, werden wir ausschließlich Flutopfern zur Verfügung stellen und zwar so lange wie notwendig.
Von Little Smile aus und aufbauend auf die bestehenden Kontakte können wir sinnvoll und langfristig helfen, werden all das tun, was Sinn macht und möglich ist.

Wie umfangreich diese Hilfe ausfallen wird, wie vielen Menschen wir letztlich das verloren gegangene Lächeln irgendwann zurückgeben können, das hängt ganz wesentlich davon ab, wie viele Mittel Sie in unsere Hände legen.

Noch einmal, weil es so ungewöhnlich ist:

Little Smile wird von diesem Geld nicht einen Cent für Verwaltung ausgeben, alles und damit meine ich auch wirklich ALLES wird ausschließlich dorthin kommen, wo es so notwendig gebraucht wird.

Ich selbst werde am 10. Januar wieder aufbrechen in diese Welt aus Not und Tränen, übrigens mit einem Flugticket, das ich selbst bezahle und ich werde Tränen trocknen und Leid lindern.

Dass dies durch Ihre Hilfe und Ihr Vertrauen möglich ist,

dafür sage ich aus tiefem Herzen DANKE


Ihr Michael Kreitmeir

Little Smile e.V.
VOLKSBANK EICHSTÄTT
BLZ 721 91300
KONTO: 77500
STICHWORT DIREKTHILFE SRI LANKA