Besucher seit Januar 2005: 927062

Phase 3: Juli bis September 1999

Es gibt keinerlei Bauvorschriften. Und so können Bandula und Michael Kreitmeir die Häuser nach ihren Vorstellungen planen. Der Grundriss wird in die aufgeschüttete und danach festgestampfte Erde gegraben.
Gerade in der Bergregion besonders wichtig ist ein solides Fundament. Bis zum gewachsenen Fels muss daher abgegraben werden. Mit Granitsteinen und viel Zement wird dann auf dieser Basis hochgemauert.
Es ist sehr schwierig, Steine, Ziegel, Holz, Eisen, Zement und all die anderen Baumaterialien herzuschaffen. Nicht nur dass der Preis fast wöchentlich steigt. Um wirklich die beste Qualität zu bekommen ist Herr Bandula ständig unterwegs. Arbeitstage mit 20 Stunden sind da die Regel.
Die ganzen Sommerferien verbringt der 12jährige Manuel Kreitmeir in den Bergen und erlebt, warum er jetzt so oft in Deutschland auf seinen Vater verzichten muss.