Besucher seit Januar 2005: 983243

Informationen zu einem Freiwilligeneinsatz im Kinderdorf Little Smile Sri Lanka

War es nur eine Zeiterscheinung so lange sich so ein sozialer Freiwilligendienst im Ausland gut im Lebenslauf machte? Fest steht: Viele Einrichtungen klagen darüber, dass sich kaum noch junge Menschen für ein Praktikum interessieren. Im Kinderdorf Mahagedara waren Freiwillige schon immer rar gesät, zu hoch waren wohl die Anforderungen, sich auf Zeit wirklich auf ein Leben mit Kindern in einem anderen Land, einer fremden Kultur einzulassen.
Mahla und Leila haben sich getraut und die Zeit in Little Smile wird mehr bleiben, als nur Erinnerung.

Zum Video über Mahla und Leila.

Wir freuen uns über das Interesse an Little Smile und die Bereitschaft, sich in dieser ganz anderen Welt für benachteiligte Kinder zu engagieren.

Dazu einige Grundinformationen:

Ziel im Kinderdorf Little Smile ist es, Kindern, die keine Chance auf ein menschenwürdiges Leben hatten, eine Perspektive zu geben. Dies kann jedoch nur in vielen, teilweise mühsamen Schritten funktionieren. Zudem sind sinnvolle Maßnahmen von Kind zu Kind sehr verschieden. Ich möchte Ihnen hier ganz kurz unsere Vorgehensweise skizzieren:

  • Physische Gesundung
  • Psychische Gesundung (ein sehr langer Prozess, da viele Kinder traumatisiert sind, nicht selten an Körper und Seele missbraucht wurden)
  • Schaffung von Vertrauen und Gemeinschaft in Little Smile
  • Förderung des Selbstwertgefühls, besonders bei unseren Mädchen
  • Individuelle Förderungs- und Schulungsprogramme (können leider nur neben der Schulpflicht im Kinderdorf durchgeführt werden.)
  • Gezielte Ausbildung in Englisch und Grundkenntnisse am Computer
  • Individuelle handwerkliche Ausbildung
  • Ausbildung in unseren Farmen (Pfeffer-, Vanille, Zimt, und Heilpflanzenplantagen)
  • Kaufmännische Ausbildung
  • Wertevermittlung, in erster Linie Toleranz, Ehrlichkeit und soziales Denken und Handeln

Diese Aufstellung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und kann Ihnen nur einen ganz kleinen Eindruck davon vermitteln, dass man NICHTS von all dem, was in Deutschland mehr oder weniger selbstverständlich ist, voraussetzen kann.

Detailierte Informationen als PDF zum Download.

An wen Sie sich bei Interesse wenden können?

Bite studieren Sie unbedingt zunächst auch folgende Artikel auf der Homepage

Helfen als Modetrend

Nach-Denken: Ein offener Brief an all diejenigen, die ausziehen wollen, um zu helfen

und die Erfahrungsberichte unserer Voluntäre.

Little Smile e.V.

Pfahlstr. 12
85072 Eichstätt
Deutschland
Tel: 015753281524
E-mail: little.smile.lk@gmx.de