Besucher seit Januar 2005: 927062

Phase 14:  Mai / Juni / Juli 2002

Anfang Mai beginnen wir nahe der Quellen, mit dem Bau eines kleinen Hauses für Angestellte. Hier werden in Zukunft auch freiwillige Helfer aus Deutschland wohnen können.
Am letzten Tag der Feierlichkeiten zu Buddhas Geburtstag unternimmt die ganze Little Smile Familie, also die Kinder mit allen Angestellten, einen gemeinsamen Ausflug in das Kloster Adisham bei Haputale.
Gemeinsames Erleben verbindet!
Unser Jüngster, der sechsjährige Ranjith und unser Senior, Mister William.
Noch lange Zeit werden Kinder wie Angestellte von diesen Stunden zehren.
Ein Wunsch geht in Erfüllung.
Stolz zeigt sich unsere Küchenladies in ihrer neuen "Dienstkleidung".
Aller Anfang ist schwer!
Noch nie haben Maduschika und Mali mit einem Löffel gegessen. Begeistert machen sie sich mit diesem für sie seltsamen Instrument vertraut.
Regelmäßiges Training im Umgang mit Löffel, Messer und Gabel sind auch ein Stück Vorbereitung aufs spätere Leben.
Am 4. Juli ist es so weit: Die Nähschule in Little Smile wird eröffnet. Auf den Tag genau vor 3 Jahren war Dr. Michael Wildscheck gestorben. Seine Mutter Christel erfüllt hier mehr als ein Vermächtnis: "Sie bringt die Seele ihres Sohnes an den Platz, an dem sie glücklich ist und Kindern ein Lächeln schenkt."
Neues Land für Littl e Smile
Mitte Juli ist es so weit: Michael Kreitmeir kann nach langen Verhandlungen den Kaufvertrag für ein etwa 10 Hektar großes Land nahe dem Kinderdorf unterzeichenen. Hier soll im kommenden Jahr ein Ayurvedakrankenhaus und ein Gästehaus entstehen.
Mit einem ersten gemeinsamen Ausflug wird das Land von den Kindern "in Besitz genommen."
Little Smile geht in die Offensive
Im dritten Anlauf klappt ein Treffen mit wichtigen Ministern Sri Lankas im Parlament in Colombo.
Arrawinde, Namal, Niluka, Chandrika und die Betreuerin Shantamalar begleiten Michael Kreitmeir auf dieser Reise.
Ein unvergessliches Erlebnis
Auf Einladung von Herrn und Frau Kuckenburg verbringen 4 Kinder einen unvergesslichen Abend im Hotel Lanka Princess. Niluka hat erstmals Gelegenheit mit einer professionellen Musikgruppe aufzutreten.
Hand an Hand
Ein ganz besonderes Geschenk machen die Kinder ihrem Lokuthatha ( großen Papa) zum Abschied am 23. Juli.
Auf einem Little Smile T-Shirt haben sich alle Kinder mit einem farbigen Handabdruck "verewigt".