Besucher seit Januar 2005: 927062
Gerade die Coronakrise zeigt, wie wichtig es ist, dass sich ein Land selbst ernähren kann. Little Smile hat von Anfang an großen Wert auf landwirtschaftliche Ausbildung der Kinder und Jugendlichen gelegt. Im Juni hat die 19jährige Nadeesha mit ihren Gartenmädels ein brachliegendes Reisfeld gesäubert und ausschließlich heimische Gemüsesorten gepflanzt. Viel Arbeit, zahllose Auseinandersetzungen mit Affen und Wildschweinen und zwei Monate später wird bereits erstmals geerntet. Besonders die Maniokpflanzen gedeihen prächtig. Zuerst werden immer wieder die unteren gezackten Blätter geerntet, die geschnitten, gestampft und gekocht als Beilage zum Reis sehr beliebt sind. Die Wurzelknollen, die wie Süßkartoffel schmecken, werden erst in einigen Monaten reif, vorausgesetzt es gelingt Nadeesha, Megala, Dilakshi und all den anderen vom „Team Landwirtschaft“ auch weiterhin die wilden Tiere auf Abstand zu halten.
Weit, weit weg und doch ganz nah!

Phase 87: April bis Juni 2021

Little Smile Newsletter bestellen.
Hier bestellen.

 

Seite zuletzt geändert: 20.09.21
Zum Nachdenken