Besucher seit Januar 2005: 927062

Frohbotschaft 2020

Wenn Sie diese Zeilen in Händen halten, dann ist das allein schon Grund zur Freude und Dankbarkeit. Dieser unheimliche Virus, der die Welt im zu Ende gehenden Jahr erschüttert und so vielen Menschen das Leben gekostet hat, der unser aller Leben eingeschränkt und massiv verändert hat, er hat Sie und mich verschont.
Einschränkungen und Verzicht und für manche von uns auch Leid und Trauer, 2020 hat uns gezeigt, wie verletzlich wir sind, wie wichtig Solidarität und Rücksicht. Nicht jeder hat dies verstanden, aber selbst 2000 Jahre Weihnachten haben es nicht geschafft, die Botschaft dieses Festes in die Herzen aller Menschen zu tragen: Gottes Sohn kam als hilfeloses Kind armer „Flüchtlinge“ auf diese Welt und zwar in einem Kuhstall, weil bei den Menschen kein Platz für IHN war.
Covid 19 war verheerend, nicht nur für die Menschen, die erkrankten. Ich denke besonders auch an all die Menschen in erzwungener Isolation, an Alte und Kranke, denen menschliche Kontakte weitgehend genommen wurden, deren Tag und Nächte dadurch endlos wurden, grau, leer und einsam.
Im Kinderdorf selbst sind wir vom Virus und diesen Einschränkungen verschont geblieben, wir waren freilich über viele Wochen ja Monate ganz auf uns allein gestellt mit fast 100 Kindern, jede Krankheit, jeder Unfall hätten tödlich sein können, von draußen wäre keine Hilfe gekommen.

Niemand, wirklich niemand konnte sich Weihnachten 2019 vorstellen, wie sehr etwas, das wir weder sehen noch riechen noch fühlen können, so unser aller Leben verändern würde. Doch gleichgültig wie lange es noch dauern wird, bis wir mit einem Impfstoff und mehr Achtsamkeit diese Krankheit besiegen, es gab und gibt etwas, das stärker ist, viel stärker als dieser Virus: Glaube, Liebe und Hoffnung.
Nichts beschreibt die innere Kraft, das Wesen und den Sinn von Weihnachten besser als
Glaube an die Kraft des Göttlichen,
Liebe zu den Schwächsten und Hilflosen,
Hoffnung auf einen Neuanfang in ein besseres Morgen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen aus dem Bergurwald Sri Lankas

Frohe Weihnachten und ein wirklich gutes Neues Jahr.

In dankbarer Verbundenheit

Ihr Michael Kreitmeir